Nachbericht zum Tag der Landwirtschaft 2023 in Limburg

0
430

Gelungener „Tag der Landwirtschaft 2023“ in Limburg – voller Highlights, Tiere, Maschinen, Traditionen und einem unvergleichlichen Verkaufsoffenen Sonntag

Nach einem erlebnisreichen Tag der Landwirtschaft in Limburg am vergangenen Sonntag, dem 29. Oktober 2023, kann man zweifellos sagen, dass die Veranstaltung ein großer Erfolg war, trotz des gelegentlichen Regens. Mit vielen Attraktionen, landwirtschaftlichen Besonderheiten und einem Verkaufsoffenen Sonntag bot die beliebte Veranstaltung in Limburg eine vielseitige Mischung für Besucher jeden Alters.

Für Familien mit Kindern waren Traktoren und Tiere zweifellos die Highlights des Tages. Die Augen der kleinen und großen Besucher leuchteten vor Begeisterung, als sie die Gelegenheit hatten, Lieblingsfahrzeuge und Tiere direkt zu erleben. Selbst Videospiel-Liebhaber fanden in Form des Landwirtschaftssimulators etwas, um ihre Faszination für die landwirtschaftliche Welt auszuleben.

Die Veranstaltung wurde von Bürgermeister Marius Hahn im Vorfeld als eine Gelegenheit vorgestellt, sich mit landwirtschaftlichen Themen, Umweltschutz und nachhaltiger Lebensweise auseinanderzusetzen. Mehr als 30 Aussteller präsentierten ihre landwirtschaftlichen Maschinen, Haus- und Nutztiere sowie regionale Erzeugnisse in der Limburger Innenstadt und in der WerkStadt. Die Faszination für die Entwicklung landwirtschaftlicher Gerätschaften war über alle Generationen hinweg ungebrochen, wie Robert Geyer vom Traktorclub Ackerkralle e. V. – einem der Veranstalter des Tags der Landwirtschaft – betonte.

Die Veranstaltung bot auch eine breite Palette von Aktivitäten: Von Ponyreiten über Playmobil-Ausstellungen bis hin zu Kinderschminken und lokalen Betrieben, die ihre Produkte und Dienstleistungen präsentierten. Auf dem Neumarkt konnten die Besucher Schweine, Schafe, Ziegen und Kühe bewundern, begleitet von großen Landmaschinen, die nicht nur die Kinder erkunden konnten. Zusätzlich gab es Marktstände mit saisonalem Obst und Gemüse sowie eine Riesenauswahl an Kürbissen vom Hof der Familie Heckelmann, die für kreative Herbstaktivitäten dazu perfekt einluden.

Für Feinschmecker gab es auf dem Kornmarkt eine Fischräucherei und die Möglichkeit, einige erlesene Weine zu probieren. Der Europaplatz beherbergte die Limburger Imkerei, die Einblicke in die Honiggewinnung bot. Eine Jagdhornbläsergruppe und ein Foodtruck rundeten das Angebot ab.

Nach einem ereignisreichen Tag konnten die Besucher ab 13 Uhr den Verkaufsoffenen Sonntag nutzen, um durch die Geschäfte zu bummeln und sich mit der aktuellen Herbst-Wintermode einzudecken. In der WERKStadt feierte das Spielwarengeschäft Habakuk seinen zehnten Geburtstag mit verschiedenen Aktionen und Gewinnspielen.

Der CityRing Limburg e. V., Mitinitiator der Veranstaltung, zeigte sich begeistert von der Möglichkeit, die Veranstaltung mit geöffneten Geschäften zu begleiten und den Besuchern ein besonderes Einkaufserlebnis zu bieten.

Obwohl es auch mal regnete, war der Tag der Landwirtschaft ein voller Erfolg, der die Begeisterung für die Landwirtschaft und die regionale Vielfalt eindrucksvoll demonstrierte. Die Veranstaltung – die wie in den letzten Jahren vom Stadtmarketing Limburg organisiert wurde –  zog Menschen jeden Alters an und bot einen unterhaltsamen und informativen Tag für die ganze Familie.

Hier finden Sie die diesjährigen Impressionen: