Einreichung und Auszahlung von CityRing Gutscheinen – Neues Procedere ab 01.08.2021

Themenübersicht:

Einreichungszeitpunkt

  • Sammeleinreichung maximal einmal pro Monat bis zum 5. des Folgemonats
  • Die Auszahlung erfolgt zeitnah, spätestens jeweils bis zum Letzten des entsprechenden Monats

Abgabestelle 

  • Touristinfo in der Barfüßer Straße 6, 65549 Limburg
  • Öffnungszeiten: Montag – Freitag 10.00 bis 17.00  Uhr

 Abgabeform

Geschlossener Umschlag mit nachfolgendem Inhalt:

1. Gutscheine müssen bei Einreichung durch Streichung oder Lochung entwertet sein

2. Einreichungsformular vollständig ausgedruckt oder ausgefüllt im geschlossenen Umschlag

Regelung Verfall alter Gutscheine

Ausschließlich Gutscheine ab der Nummer 420.001 dürfen ab sofort eingelöst bzw. von Ihnen angenommen werden.

Gutscheine kleiner-gleich 420.000 werden nicht mehr erstattet.

Rechtliche Begründung

Gutscheine aus dem Nummernkreis kleiner-gleich 420.000 sind älter als vier Jahre und müssen laut gesetzlicher Regelung zur Einlösepflicht von Gutscheinen nicht mehr akzeptiert werden.

Der einem Gutschein zugrunde liegenden Anspruch bzw. der aus dem Gutschein resultierende Anspruch unterliegt den allgemeinen zivilrechtlichen Regelungen. Der Anspruch unterliegt daher auch der regelmäßigen Verjährung gem. § 195 BGB.

Nach § 195 BGB beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre. Ein Gutschein ist daher grundsätzlich drei Jahre als gültig zu betrachten, wobei die drei Jahre ab dem Ende des Jahres, in dem der Gutschein ausgestellt wurde, gerechnet werden (§§ 195, 199 BGB). Nach Ablauf der 3-jährigen Verjährungsfrist kann die Einlösung des Gutscheins grundsätzlich abgelehnt werden.

Aktuelle Gutscheine einreichen bis 31.07.2021
Alle aktuell vorliegenden Gutscheine kleiner-gleich 420.000 Nummernkreis müssen bis zum 31.07.2021 bei der Touristeninformation eingereicht werden.

Zwei mögliche Varianten der Einreichung
ab 01.08.2021

1. Einreichung mit digitaler Erfassung

Hierbei erfasst das CityRing Mitglied seine einzulösenden Gutscheine mit Gutscheinnummer und Betrag in der vom CityRing bereitgestellten Excel-Datei und schickt diese parallel zur Einreichung an: zahlung@cityring-limburg.de

Entwertung nach Erhalt:
Die Gutscheine werden nach Empfang vom Kunden durch das einlösende Unternehmen durch Lochung oder Streichung entwertet.

Abgabeform:  Geschlossener Umschlag mit nachfolgendem Inhalt
1. Gutscheine müssen bei Einreichung durch Streichung oder Lochung entwertet sein
2. Einreichungsformular ausgedruckt in den geschlossenen Umschlag einlegen

Ausfüllhilfe: Musterdatei „Digital“ ansehen

2. Einreichung mit analoger Erfassung

Hierbei trägt das CityRing Mitglied seine einzulösenden Gutscheine mit Gutscheinnummer und Betrag in der vom CityRing bereitgestellten Einreichungsformular ein und reicht diese wie gewohnt ein.

Entwertung nach Erhalt:
Die Gutscheine werden nach Empfang vom Kunden durch das einlösende Unternehmen durch Lochung oder Streichung entwertet

Alternativ erhalten Sie dieses Formular als Kopiervorlage in der Touristeninformation.

Abgabeform:  Geschlossener Umschlag mit nachfolgendem Inhalt
1. Gutscheine müssen bei Einreichung durch Streichung oder Lochung entwertet sein
2. Einreichungsformular vollständig ausgefüllt in den geschlossenen Umschlag einlegen

Ausfüllhilfe: Musterdatei „Analog“ ansehen